Gamehelpcodexnaturalis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Board Game Arena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Spielaufbau== Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler eine Startkarte. Diese Karte hat zwei Seiten und der Spieler wählt aus, mit welcher Seite der Karte…“)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Spielaufbau==
 
==Spielaufbau==
Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler eine Startkarte. Diese Karte hat zwei Seiten und der Spieler wählt aus, mit welcher Seite der Karte er spielen möchte. Diese Startkarte wird sofort in die Mitte seines Spielplans gelegt. Jeder Spieler legt ein farbiges Plättchen auf seine Startkarte, um anzuzeigen, welche Farbe er hat. Der Startpieler legt dort zusätzlich ein schwarzes Plättchen ab.
+
Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler eine Startkarte. Diese Karte hat zwei Seiten und der Spieler wählt aus, mit welcher Seite der Karte er spielen möchte. Diese Startkarte wird sofort in die Mitte seines Spielplans gelegt. Jeder Spieler legt ein farbiges Plättchen auf seine Startkarte, um anzuzeigen, welche Farbe er hat. Der Startspieler legt dort zusätzlich ein schwarzes Plättchen ab.
  
 
Dann erhält jeder Spieler drei Karten auf die Starthand (zwei Rohstoffkarten und eine Goldkarte, welche später erklärt werden).
 
Dann erhält jeder Spieler drei Karten auf die Starthand (zwei Rohstoffkarten und eine Goldkarte, welche später erklärt werden).
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
==Spielablauf==
 
==Spielablauf==
Die Anzahl der sichtbaren Symbole auf der Spielertafel entspricht der Anzahl der Ressourcen, über die ein Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügt. Mit den farbigen Symbolen können später im Spiel bessere Karten gebaut und mit den goldenen Symbolen Punkte gesammelt werden.  
+
Die Anzahl der sichtbaren Symbole auf der Spielertafel entspricht der Anzahl der Ressourcen, über die ein Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügt. Mit den farbigen Symbolen können später im Spiel bessere Karten gebaut und mit den goldenen Symbolen Punkte gesammelt werden.
  
 
In seinem Zug muss jeder Spieler:
 
In seinem Zug muss jeder Spieler:
Zeile 13: Zeile 13:
 
1. Eine Karte aus seiner Hand auf seinen Spielplan legen. Einige der Ecken der Karten sind "ausgeschnitten" und können ein Symbol enthalten. Wenn du eine Karte ablegst, musst du sie so platzieren, dass sie eine "ausgeschnittene" Ecke einer bereits auf dem Spielplan befindlichen Karte abdeckt und somit eine Ecke der Karte auf dem Spielplan überdeckt. Sei vorsichtig, denn dies kann deine Ressourcen verringern, wenn du ein Symbol verdeckst! (Tipp: Das Ablegen von Karten mit weniger "ausgeschnittenen" Ecken verringert deine Möglichkeiten, später neue Karten zu legen).
 
1. Eine Karte aus seiner Hand auf seinen Spielplan legen. Einige der Ecken der Karten sind "ausgeschnitten" und können ein Symbol enthalten. Wenn du eine Karte ablegst, musst du sie so platzieren, dass sie eine "ausgeschnittene" Ecke einer bereits auf dem Spielplan befindlichen Karte abdeckt und somit eine Ecke der Karte auf dem Spielplan überdeckt. Sei vorsichtig, denn dies kann deine Ressourcen verringern, wenn du ein Symbol verdeckst! (Tipp: Das Ablegen von Karten mit weniger "ausgeschnittenen" Ecken verringert deine Möglichkeiten, später neue Karten zu legen).
  
2. Wähle eine neue Karte, die du auf die Hand nimmst. Es gibt sechs Möglichkeiten: eine von zwei offenen Rohstoffkarten, eine von zwei offenen Goldkarten oder du versuchst dein Glück und ziehst eine verdeckte Rohstoff- oder Goldkarte von ihrem jeweiligen Stapel. Die Rohstoffkarten verschaffen dir Zugang zu mehr Rohstoffen. Diese brauchst du, um später die Goldkarten ausspielen zu können. Die Goldkarten erfordern Ressourcen, um sie auszuspielen (unten auf der Karte angegeben). Sie geben dir Punkte (oben auf der Karte angegeben) und ermöglichen dir den Zugang zu den Goldsymbolen. Die Goldsymbole bringen Punkte, die von bestimmten Goldkarten abhängen: z.B. 1 Punkt pro Tintenfass.  
+
2. Wähle eine neue Karte, die du auf die Hand nimmst. Es gibt sechs Möglichkeiten: eine von zwei offenen Rohstoffkarten, eine von zwei offenen Goldkarten oder du versuchst dein Glück und ziehst eine verdeckte Rohstoff- oder Goldkarte von ihrem jeweiligen Stapel. Die Rohstoffkarten verschaffen dir Zugang zu mehr Rohstoffen. Diese brauchst du, um später die Goldkarten ausspielen zu können. Die Goldkarten erfordern Ressourcen, um sie auszuspielen (unten auf der Karte angegeben). Sie geben dir Punkte (oben auf der Karte angegeben) und ermöglichen dir den Zugang zu den Goldsymbolen. Die Goldsymbole bringen Punkte, die von bestimmten Goldkarten abhängen: z.B. 1 Punkt pro Tintenfass.
  
 
==Spielende==
 
==Spielende==

Aktuelle Version vom 10. August 2021, 19:34 Uhr

Spielaufbau

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler eine Startkarte. Diese Karte hat zwei Seiten und der Spieler wählt aus, mit welcher Seite der Karte er spielen möchte. Diese Startkarte wird sofort in die Mitte seines Spielplans gelegt. Jeder Spieler legt ein farbiges Plättchen auf seine Startkarte, um anzuzeigen, welche Farbe er hat. Der Startspieler legt dort zusätzlich ein schwarzes Plättchen ab.

Dann erhält jeder Spieler drei Karten auf die Starthand (zwei Rohstoffkarten und eine Goldkarte, welche später erklärt werden).

Es werden zwei öffentliche Ziele gezogen, die alle Spieler während des Spiels erfüllen können, indem sie die Bedingungen in der Mitte der Karte erfüllen. Der Spieler erhält Punkte, wenn er die Bedingungen erfüllt, und die Anzahl der Punkte wird durch die Zahl oben auf der Karte angegeben. Alle Spieler können Punkte erhalten, wenn sie die Bedingungen erfüllt haben. Dann erhält jeder Spieler eine Auswahl von zwei geheimen Zielen, die sich ähnlich verhalten wie die allgemeinen Ziele, außer dass sie nur für diesen Spieler gelten (und vor den anderen Spielern verborgen bleiben). Sowohl öffentliche als auch geheime Ziele können mehrfach erfüllt werden. Die Punkte aus den Zielen werden am Ende des Spiels gewertet.

Spielablauf

Die Anzahl der sichtbaren Symbole auf der Spielertafel entspricht der Anzahl der Ressourcen, über die ein Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügt. Mit den farbigen Symbolen können später im Spiel bessere Karten gebaut und mit den goldenen Symbolen Punkte gesammelt werden.

In seinem Zug muss jeder Spieler:

1. Eine Karte aus seiner Hand auf seinen Spielplan legen. Einige der Ecken der Karten sind "ausgeschnitten" und können ein Symbol enthalten. Wenn du eine Karte ablegst, musst du sie so platzieren, dass sie eine "ausgeschnittene" Ecke einer bereits auf dem Spielplan befindlichen Karte abdeckt und somit eine Ecke der Karte auf dem Spielplan überdeckt. Sei vorsichtig, denn dies kann deine Ressourcen verringern, wenn du ein Symbol verdeckst! (Tipp: Das Ablegen von Karten mit weniger "ausgeschnittenen" Ecken verringert deine Möglichkeiten, später neue Karten zu legen).

2. Wähle eine neue Karte, die du auf die Hand nimmst. Es gibt sechs Möglichkeiten: eine von zwei offenen Rohstoffkarten, eine von zwei offenen Goldkarten oder du versuchst dein Glück und ziehst eine verdeckte Rohstoff- oder Goldkarte von ihrem jeweiligen Stapel. Die Rohstoffkarten verschaffen dir Zugang zu mehr Rohstoffen. Diese brauchst du, um später die Goldkarten ausspielen zu können. Die Goldkarten erfordern Ressourcen, um sie auszuspielen (unten auf der Karte angegeben). Sie geben dir Punkte (oben auf der Karte angegeben) und ermöglichen dir den Zugang zu den Goldsymbolen. Die Goldsymbole bringen Punkte, die von bestimmten Goldkarten abhängen: z.B. 1 Punkt pro Tintenfass.

Spielende

Das Spielende wird ausgelöst, wenn ein Spieler 20 Punkte (oder mehr) erreicht hat oder wenn die beiden Stapel leer sind. Die Spieler beenden die aktuelle Runde und haben dann jeweils einen letzten Zug, bevor das Spiel endet

Zu seinen Punkten addiert jeder Spieler die Punkte aus den öffentlichen Zielen und aus seinem geheimen Ziel. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten aus den Zielen.