Multipleaccounts: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Board Game Arena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(übersetzung der englischen seite)
 
(added last paragraph)
Zeile 19: Zeile 19:
 
* Du solltest vermutlich aufmerksam sein und so prüfen, dass sie nicht zusammenspielen.
 
* Du solltest vermutlich aufmerksam sein und so prüfen, dass sie nicht zusammenspielen.
 
* Aber Du musst sie nicht melden, bis sie eine konkrete "Kingmaking"-Aktion durchgeführt haben. Wenn Du Spieler meldest und nur sagst, dass sie von der selben IP-Adresse spielen, ohne sonstigen Beweis fürs "kingmaking", werden wir deine Meldung sofort wieder schließen.
 
* Aber Du musst sie nicht melden, bis sie eine konkrete "Kingmaking"-Aktion durchgeführt haben. Wenn Du Spieler meldest und nur sagst, dass sie von der selben IP-Adresse spielen, ohne sonstigen Beweis fürs "kingmaking", werden wir deine Meldung sofort wieder schließen.
 +
 +
 +
== Deinen ELO-Wert durch Spiele gegen Dich selber hochtreiben ==
 +
 +
Das ist das Dümmste und Unnützeste, was man auf BGA machen kann.
 +
 +
Warum? Weil es sehr einfach herauszufinden ist, und außerdem ist die Strafe:
 +
* Alle deine Zweitaccounts werden gelöscht.
 +
* Dein Hauptaccount wird in allen Spielen auf 1500 ELO zurückgesetzt.
 +
 +
Warum es so einfach herauszufinden ist:
 +
* Wenn Du anfängst, einen sehr guten ELO-Wert zu haben, werden alle anderen guten Spieler auf Dich und Deine Spielaufzeichnungen schauen. In den Spielaufzeichnungen ist es sehr einfach zu sehen, wodurch Du den guten ELO-Wert hast.
 +
* In BGA kann man jedes Spiel als Wiederholung ansehen. Wenn also ein Spiel verdächtig ist, kann sich jeder die Aufzeichnung davon ansehen und überprüfen, ob es ein richtiges oder nur ein imitieretes (Fake-)Spiel ist.
 +
* Außerdem benutzen wir bestimmte automatische Methoden und bestimmte technische Informationen, die es uns erlauben, zu überprüfen, ob "eine Person = ein Account" gilt.
 +
* So passiert es durchaus, dass manche Spieler ihren ELO-Wert frisieren, aber schlussendlich werden sie alle geschnappt und auf 1500 zurück gesetzt. Darum ist es einfach nur eine Zeitverschwendung für alle Beteiligten und darum komplett unnütz.
 +
 +
Falls Du viel Zeit übrig hast, versuch doch einfach in dem jeweiligen Spiel besser zu werden und bitte versuche nicht zu betrügen.

Version vom 6. Mai 2014, 05:30 Uhr

Grundsätzlich

Ein BGA-Account = Eine Person

Von derselben IP-Adresse aus spielen

Es ist erlaubt, von der selben IP-Adresse (Internet-Addresse) zu spielen.

Die Warnung " Dieser Spieler spielt über dieselbe Verbindung wie ein anderer Spieler." ist eine einfache Warnung. Es ist auch sinnvoll zu warnen, da die anderen Spieler das Recht haben zu wissen, dass Spieler am Tisch Dinge außerhalb des Spiels diskutieren könnten.


Wenn Du von der gleichen IP-Adresse wie eine andere Person spielen willst:

  • Die beste Option ist es, nicht am selben Tisch zu spielen, oder an einem Tisch an dem ihr alle Leute kennt.
  • Wenn ihr mit Fremden spielt, ist es hilfreich, wenn ihr ihnen sagt, dass ihr 2 (oder mehr) verschiedene Leute seid, das Spiel nicht außerhalb des Chatraums diskutiert, nciht zusammenspielt (Kingmaking), usw.


Wenn einige deiner Gegner von der selben IP-Adresse aus spielen:

  • Du darfst (höflich) verweigern, mit ihnen zu spielen.
  • Du solltest vermutlich aufmerksam sein und so prüfen, dass sie nicht zusammenspielen.
  • Aber Du musst sie nicht melden, bis sie eine konkrete "Kingmaking"-Aktion durchgeführt haben. Wenn Du Spieler meldest und nur sagst, dass sie von der selben IP-Adresse spielen, ohne sonstigen Beweis fürs "kingmaking", werden wir deine Meldung sofort wieder schließen.


Deinen ELO-Wert durch Spiele gegen Dich selber hochtreiben

Das ist das Dümmste und Unnützeste, was man auf BGA machen kann.

Warum? Weil es sehr einfach herauszufinden ist, und außerdem ist die Strafe:

  • Alle deine Zweitaccounts werden gelöscht.
  • Dein Hauptaccount wird in allen Spielen auf 1500 ELO zurückgesetzt.

Warum es so einfach herauszufinden ist:

  • Wenn Du anfängst, einen sehr guten ELO-Wert zu haben, werden alle anderen guten Spieler auf Dich und Deine Spielaufzeichnungen schauen. In den Spielaufzeichnungen ist es sehr einfach zu sehen, wodurch Du den guten ELO-Wert hast.
  • In BGA kann man jedes Spiel als Wiederholung ansehen. Wenn also ein Spiel verdächtig ist, kann sich jeder die Aufzeichnung davon ansehen und überprüfen, ob es ein richtiges oder nur ein imitieretes (Fake-)Spiel ist.
  • Außerdem benutzen wir bestimmte automatische Methoden und bestimmte technische Informationen, die es uns erlauben, zu überprüfen, ob "eine Person = ein Account" gilt.
  • So passiert es durchaus, dass manche Spieler ihren ELO-Wert frisieren, aber schlussendlich werden sie alle geschnappt und auf 1500 zurück gesetzt. Darum ist es einfach nur eine Zeitverschwendung für alle Beteiligten und darum komplett unnütz.

Falls Du viel Zeit übrig hast, versuch doch einfach in dem jeweiligen Spiel besser zu werden und bitte versuche nicht zu betrügen.